Lade Veranstaltungen

MIT BISS! Talk mit Hamed Abdel-Samad

Hamed Abdel-Samad, geboren 1972 bei Kairo, studierte Englisch, Französisch, Japanisch und Politik. Er arbeitete für die UNESCO, am Lehrstuhl für Islamwissenschaft der Universität Erfurt und am Institut für Jüdische Geschichte und Kultur der Universität München. Abdel-Samad ist Mitglied der Deutschen Islam Konferenz und zählt zu den profiliertesten islamischen Intellektuellen im deutschsprachigen Raum. Seine Autobiographie „Mein Abschied vom Himmel“ sorgte für Aufsehen: „Was er von seinen Landsleuten erwartet, hat er selbst vorgemacht: Aufklärung durch Tabubruch.“ (ZDF-Aspekte).
 
Aufgrund seiner Veröffentlichungen und seiner Kritik am Islam wird er mit dem Tode bedroht und steht daher unter permanenten Polizeischutz. Einschüchtern lassen möchte er sich nicht. „Ich werde weiter meine Stimme erheben“, so Abdel-Samad. In diesen Tagen erscheint sein neustes Buch: „Integration – Ein Protokoll des Scheiterns“.
 
Eintrittskarten sind ab sofort zum Preis von 20 Euro erhältlich in der Otmar Alt-Stiftung (Obere Roth 7, 59071 Hamm) und in der Buchhandlung Harms (Alter Uentroper Weg 189, 59071 Hamm).

Datum

Juni 6

Uhrzeit

19:00

Ort

Otmar Alt Stiftung
Obere Rothe 7
Hamm, 59071 Deutschland

Telefon

+49 2388 2114

Website

www.otmar-alt.de

Teilen